Durchhalten bis zum Ziel!

Triathlon-Bekleidung von Ruhepuls40 ist speziell entwickelt für Multisport-Tauglichkeit, lange Distanzen und extreme Belastung. Dabei sorgen besonders ausdauernde Hochleistungs-Textilien für wirksamen Schweißtransport und reibungsloses Tragen. Als langjährig erfahrene Triathlon-Experten kennen wir die Anforderungen im Wettkampf und gestalten funktionelle Details so, dass der Effekt der Kleidung deutlich spürbar ist, die Kleidungsstücke selbst aber kaum.

Ob Super Sprint oder Ironman, schlanke Schnitte mit sportartspezifischer Passform und trendiger Gestaltung lassen euch richtig gut aussehen, wenn ihr ausgepowert und glücklich im Ziel ankommt. Mit einzigartigen Designs und individuellen Namensdrucken stimmt dabei natürlich auch der professionelle gemeinsame Team-Auftritt.

Schneller trocken im speziellen Wettkampf-Stoff

Damit Triathlon-Bodys nach dem Schwimmen schneller trocknen, fertigt Ruhepuls40 Sprint- beziehungsweise Kurzdistanz-Varianten aus leichtem, blickdichtem Teflon-Lycra.

Dieses etwas dickere Stretch-Material nimmt deutlich weniger Wasser auf und trocknet beim Radfahren extrem schnell ab. Wie bei all unseren Anzüge ist auch dieser Stoff natürlich individuell bedruckbar.

Weil wir perfekte Triathlon-Details lieben

Extra Taschen, Sitzpolster, Aero- oder Netzelemente? Oder ganz im Trend mit 1/2-Arm?

Unsere modernen Triathlon-Einteiler im Stil der Zeitfahr-Bodys von Straßen-Profis kommen in verschiedensten Ausführungen daher und bieten optional viele Detaillösungen für die Individualisierung.

Mehr Auswahl macht mehr Spaß

Typisch Frau 😉 Auch Triathletinnen mögen Auswahl im Schrank, um für jeden Anlass den richtigen Dress parat zu haben: zum Beispiel einen Zweiteiler für sommerlichen Wettkampf-Spaß – oder doch lieber den Einteiler, wenn es kühler ist.

Wie gut das individuell bedruckt aussieht, zeigt das Ruhepuls40 Girls Racing Team, das die beiden Varianten erfolgreich einsetzt.

Wir sind stolz aufs Ruhepuls40 Girls Racing Team

Anfang 2016 als Versuchsballon gestartet, fuhr das Ruhepuls40 Girls Racing Team gleich in der ersten Saison tolle Erfolge ein. Und das obwohl die Lauf-Spezialistin Michi Renner-Schneck noch bis Juni verletzt war und die mehrfache deutsche Wintertriathlon-Meisterin Sigi Mutscheller mit diversen Beschwerden zu kämpfen hatte!

Nachwuchstalent Luisa Moroff startete gleich mit einem Sieg in Waiblingen und einem dritten Platz in Ludwigsburg top in die Saison. Sigi legte mit Siegen beim Klassiker in Forst, bei der Olympischen Distanz im Kraichgau, beim Einstein Triathlon in Ulm sowie beim Sindelfinger Triathlon nach. Beim Tübinger Triathlon knallte es dann mit einem Doppelsieg mit Sigi auf eins und Luisa auf zwei. Michi glänzte wieder in Bestform mit Erstplatzierungen in Welzheim, Erbach sowie beim Mainfranken Triathlon.

Weitere sportliche Highlights – denen in Zukunft hoffentlich noch viele folgen – waren 2016:

  • Luisas 10. Platz (5. AK) Luisa bei der DM Immenstadt
  • Sigis 18. Platz (2. AK) Sigi bei der DM Heilbronn
  • Michis 8. Platz im Profi-Ranking des Ironman 70.3 Racing in USA
  • Michis 6. Platz bei der Half Challenge Samorin
  • Sigis 8. Platz (1. AK) beim Ironman 70.3 in Zell am See

Sigrid Mutscheller – Ruhepuls40 Girls Racing Team

Wir wohnen alle im Umkreis von 25 Kilometern und kennen uns ganz gut. Da lag der Zusammenschluss zu einem Racing Team eigentlich nahe. Bisher hat‘s Spaß gemacht und im Teamoutfit das Würmtal hoch- und runterzubügeln hat ja schon was.

Flexible Lauf-Kollektion

Bestellungen für Vereine

Mr. Ruhepuls40

Ruhepuls40 Girls Racing

Innovation Sitzpolster: COMFY LAYER

Menü