Spontan nach Hawaii – im passenden Outfit

Sigrid Mutscheller kommt eigentlich aus dem Wintersport. Als Jugendliche durchlief sie die Landes-und Bundeskader bis zum Weltcupeinsatz im Skilanglauf. Zum Wintertriathlon,einer Variante mit Crosslauf, Mountain-Biking und Skilanglauf, kam sie über ihren älteren Bruder. 2008 schraubte Sigi nach sechs Weltmeister-Titeln ihre Wintertriathlon-Ambitionen vorerst zurück und wechselte als Age-Grouperin zur Sommerdisziplin.

Comeback nach Babypause

2015 startete Sigi nach einer zweiten Babypause ihr sportliches Comeback beim 70.3 Ironman im Kraichgau auf der mittellangen Distanz. Einen Kona-Slot beim Ironman Hawaii hatte die gebürtige Niederbayerin zu dem Zeitpunkt überhaupt nicht auf dem Radar. Was macht frau aber, wenn zwischen Zieleinlauf und Startplatzvergabe bei so einem renommierten Triathlon-Event nur wenige Stunden Entscheidungszeit liegen: anmelden natürlich!

Aloha, turtles and dolphins!

Als die Zusage kam, war die Freude riesig. Weil klar war, dass Sigis Wettkampf-Dress etwas Besonderes und mehr als nur standard sein sollte, ging es zusammen mit der Agentur Besser mit Butter aus Nürnberg im Eiltempo ans Designen und Ruhepuls40 schaffte die Produktion in Rekordzeit. So entstand ein einzigartiges, freches Sigi-Kona-Outfit, das perfekt zur Sportlerin und dem Event passte. Der Wettkampf verlief sportlich super, hatte mit zwei ärgerlichen Reifenpannen aus Ergebnissicht aber noch Luft nach oben. Mit vielen emotionalen Höhepunkten und einem klasse Premierenauftritt hieß das Fazit: dabei sein war alles auf Big Island. Bis zum nächsten Mal!

Jetzt Video von Sigis Ironman-Premiere ansehen.

null

Triathlon

Triathlon-Bekleidung von Ruhepuls40 ist von erfahrenen Athleten entwickelt und getestet.
Menü